Verband der Regensburger Gästeführer e.V.

Von den Krauterern zu den Schoppern

Von den Krauterern zu den Schoppern

Regensburger Straßennamen erzählen
Wichtig:Für Einzelgäste und Gruppen
Dauer:ca. 1,5 Stunden
Tickets:Tourist Info / Altes Rathaus, online Ticketshop siehe oben
Start:Tourist Info / Altes Rathaus oder nach Vereinbarung
Preis pro Führung:Einzelgäste: 10,- € | erm. 7,- € | Fam. 20,- € | Gruppen: 98,- €
Termininfo:

Donnerstag, 15. Juli 2021, Donnerstag, 05. August 2021, Dienstag, 28. September 2021
jeweils um 18.00 Uhr

Sprache:Deutsch (German)

In der Regensburger Altstadt gibt es jede Menge höchst kurioser Straßennamen: Man findet eine „Hundsumkehr“, ein „Kuhgässchen“, eine „Schöne Gelegenheit“, einen „Roten Herzfleck“ und vieles andere mehr. Die Straßen- oder Hausnummernschilder reizen so manchen Hobbyfotografen zum Schnappschuss. Doch welche Geschichten verbergen sich hinter diesen Namen? Manchmal sind sie Jahrhunderte alt und erzählen von früheren Markt- und Stapelplätzen, von ehemaligen Wirtshäusern und Kirchen oder von Berufen, die heute gar nicht mehr existieren. Gerade in Regensburg, mit der großen Menge an mittelalterlichen Straßen und Gassen, lohnt es sich, diesbezüglich auf Spurensuche zu gehen und ins Alltagsleben früherer Zeiten einzutauchen.


Impressum | Haftung | Datenschutz

 

Copyright © kulttouren - Verband der Regensburger Gästeführer e.V. | Ihre Gästeführer/Stadtführer/Fremdenführer/Guides für Regensburg und Umgebung
Mitglied im BVGD - Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V. - www.bvgd.org

Powered by DMT direktmarketingtool.de GmbH


Impressum | Haftung | Datenschutz

 

Copyright © kulttouren - Verband der Regensburger Gästeführer e.V. | Ihre Gästeführer/Stadtführer/Fremdenführer/Guides für Regensburg und Umgebung | Mitglied im BVGD - Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V. - www.bvgd.org

Powered by DMT direktmarketingtool.de GmbH